Kegelkrimis zum Jubiläum

Am 10. Oktober 1965 bestritten die Unterlenninger Sportkegler ihr erstes Spiel gegen den VfL Sindelfingen. Dieses Auswärtsspiel ging damals verloren. Besser machten es die TVU-Kegler am vergangenen Samstag, denn sie konnten zwei ihrer drei Heimspiele gewinnen. Dabei lieferten die erste und die zweite Herrenmannschaft wahre Kegelkrimis mit Happyend ab.

 Nach den beiden Auftaktniederlagen und nur einem Sieg in der Vorwoche scheinen die Unterlenninger Sportkegler immer besser in Tritt zu kommen. Von den drei Auswärtsspielen am vergangenen Samstag wurden zwei gewonnen, wobei nur der Sieg der gemischten Mannschaft denkbar knapp ausfiel. Lediglich die erste Herrenmannschaft musste eine Niederlage hinnehmen, wobei auch in ihrem Spiel mit etwas mehr Glück ein besseres Ergebnis möglich gewesen wäre.

Mit zwei Auswärtsspielen begannen die Unterlenninger Sportkegler die neue Saison 2015/2016. Dabei verlor die gemischte Mannschaft beim SC Stammheim deutlich mit 1:5 Mannschaftspunkten. Deutlich knapper mit 3:5 Punkten fiel das
der ersten Herrenmannschaft beim SKC Aalen aus. Und vor allem: Betrachtet man die teils knappen Ergebnisse in den Duellen- es wäre auch ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

Am vergangenen Samstag stand der zweite Saisonspieltag auf dem Programm, an dem die Unterlenninger Sportkegler drei Heimspiele auszutragen hatten. Allerdings konnte nur die erste Herrenmannschaft, die sich im Vergleich zur Vorwoche deutlich steigern konnten, ihr Spiel gewinnen.

Am 12. September starten die Unterlenninger Sportkegler in die neue Saison 2015/2016. Dabei ergaben sich in der Sommerpause einige Neuerungen, die an dieser Stelle vorgestellt werden sollen.